Abgesagt: Keine "LACH.kultur" im November

Die 3. Ibbenbürener Comedynacht unter dem Namen „LACH.kultur- die 3te“ hätte am Donnerstag, 12. November 2020 seine Gäste vom Corona-Alltag ablenken und die lokale Gastronomie beleben sollen. Leider macht die aktuelle Beschlusslage eine Durchführung unmöglich, da alle gastronomischen Betriebe ab Montag, 2. November 2020 schließen müssen und darüber hinaus alle Veranstaltungen, die dem Unterhaltungszweck dienen, bis mindestens Ende November untersagt sind.

Nichts desto trotz wollen alle beteiligten Lokale und Comedians am bewährten Konzept festhalten und die dritte Auflage „LACH.kultur“ zu einem späteren Zeitpunkt durchführen. Wann dies der Fall sein wird, wird sich jedoch erst in den nächsten Wochen zeigen.

 

Eintrittsgelder werden erstattet

Alle Gäste die sich bereits um ein Ticket bemüht haben, bekommen gegen Vorlage der Eintrittskarten ihr Eintrittsgeld in der Tourist-Information Ibbenbüren, Oststraße 28 (Kulturhaus), erstattet.

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 10-17 Uhr

Sa. 10-13 Uhr

Veranstaltungsinformationen

Teilnehmende Lokale

In folgenden Lokalen werden die Lachmuskeln auf die Probe gestellt:

 

Hotel Antrup

Rheiner Straße 324

49479 Ibbenbüren-Dickenberg

 

Hotel Mutter Bahr

Nordbahnstraße 39

49479 Ibbenbüren-Uffeln

 

Restaurant Gatsby

Münsterstraße 61

49477 Ibbenbüren

 

Restaurant Ventana

Ledder Str. 82

49477 Ibbenbüren

 

Landgasthof Mühlenkamp

Bocketaler Straße 142

49479 Ibbenbüren-Laggenbeck

Die Comedians stellen sich vor


Achim "Acho" Leufker

1961 in Rheine geboren, arbeitet im Bereich der Immobilien-Vermittlung für eine Bank, wo er somit quasi „in Grund und Boden“ berät. Seit 2008 als „Spätberufener“ auf Comedy-, Poetry-Slam- und Lese-Bühnen sowie als Moderator und Mitorganisator des Hyposlams in Rheine und der Slammin´Time in Ibbenbüren aktiv. In den letzten Jahren war er Stammgast auf den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und erreichte 2012, 2017 und 2018 jeweils das Finale der NRW-Landesmeisterschaften. Seine vorwiegend humorvollen Texte wurden in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Seine Kurzgeschichten sind heiter, ironisch, wortverliebt und augenzwinkernd. Sie zitieren Erfahrungen, Erlebtes und Fundstücke aus allen Medien von Zeitung bis Internet. Lachnummern, Wortspielereien und Zwerchfellattacken reihen sich aneinander.

 

 

Vladimir Andrienko

Vladimir Andrienko

Vladimir Andrienko ist in Kasachstan geboren und großgewachsen, 2002 nach Deutschland eingereist. Er ist ein diplomierter Geschichtslehrer und Sozial Pädagoge und arbeitet als Sozial Arbeiter in einer gemeinnützigen Organisation. Seit ca. 5 Jahren ist Vladimir als Stand-Up Komiker auf unterschiedlichen deutschen Comedy-Bühnen unterwegs. Wohnt in Düsseldorf.

Seine Texte beziehen sich zum Teil auf Integration in Deutschland und auf die bekannten Klischees seiner Landsleute (Russen). Zudem versucht Vladimir nicht nur den Migrationshintergrund sondern auch mehr Paradoxes in dem Alltag unter die Lupe zu nehmen.

"Vladimir Andrienko beweist, dass großartige Comedy und perfektes Deutsch nicht zwangsläufig zusammengehören müssen." (c)

Rezensionen: Quatsch Comedy Club, NDR Comedy Contest, Comedy Kneipe RTL Nitro, Trierer Comedy Slam (Gewinner), Düsseldorfer Comedy Slam (Gewinner), Mannheimer Comedy Cup, Humorzone Dresden, Frischfleisch Comedy Düsseldorf etc.

 

 

Tobias Rentzsch

Ein freundliches Auftreten und ein verschmitztes Lächeln - doch der erste Eindruck ist nur die halbe Wahrheit: Tobias Rentzsch hat es faustdick hinter den Ohren!!! Spätestens, wenn er die Bühne betritt, sprudelt es nur so aus ihm heraus. Der noch sehr junge Stand Up-Comedian macht vor kaum einem Thema Halt - erzählt aus seinem Alltag, vom Every-Day- Wahnsinn zwischen Männern und Frauen und überrascht sein Publikum auch mit erotisch-pikanten Geschichten hinter vorgehaltener Hand aus seinem Freundeskreis. Schon in der Schule entdeckte der heute in Paderborn lebende Comedian, dass er die Fähigkeit hat, Leute zu begeistern, mitzureißen und zum Lachen zu bringen.

„Humor ist für mich, über alles lachen zu können“, sagt Tobias, der neben der Bühne als Schornsteinfeger arbeitet. Setzt er den Zylinder ab, sind Rentzsch’ Markenzeichen auf der Bühne der Einsatz des ganzen Körpers in seinen Nummern. Dabei sieht das Publikum Tobias dann auch schon mal in irrsinnig komischen Situationen und Verrenkungen, die jeder aus seinem eigenen Leben kennt, sie aber niemals zugeben würde. 

 

 

 

Oliver Thom

Wie heißt es so schön: Lachen ist gesund und hält jung. Genau das sieht man Oliver Thom auch an. Gesichtszüge wie ein Schuljunge, fit wie ein Turnschuh und das mit gerade Anfang vierzig. Bei der 3. Ibbenbürerer „LACH.kultur“ verrät der Spaßmacher aus Steinfurt wie‘s trotz Büroalltag, Terminstress oder dem Ärger mit dem Nachwuchs geht.

Bei seinen Auftritten gelingt Ihm der scheinbar unmögliche Spagat, selbst bei völliger Ahnungslosigkeit die Ruhe zu bewahren, Sicherheit auszustrahlen und dabei auch noch Spaß zu verbreiten. Herrlich komisch.

 

 

 

 

Bastian Block

Bastian Block ist der Comedian ohne Grenzen. ALLES kann bei ihm Thema sein.
Menschliches, absurdes, politisches, philosophisches oder einfach nur totaler Quatsch.
Er redet ehrlich, durchdacht, direkt und nicht selten aus einem dunklen Blickwinkel über das was ihn gerade beschäftigt.
Dabei bringt er jeden zum Lachen der noch am Leben ist ;-)

Bastian Block ist der Gewinner des ersten Schenefelder Comedypreises (2017)